Katze
Mein persönliches Chaos,  Schreiben

Das Überraschungsmoment ist auf deiner Seite

Vor ein paar Jahren erklärte mir ein Kumpel in der Schule, es hieße gar nicht der Überraschungsmoment, son­dern das Überraschungsmoment. Mein ungläu­bi­ges dama­li­ges Ich hat ihm einen Vogel gezeigt und behaup­tet, es könne das Gegenteil mit dem Duden bewei­sen. Der Duden war immer auf mei­ner Seite gewe­sen, ich die abso­lute Grammatikqueen, und außer­dem, das Überraschungsmoment? Also bitte.

Zuhause musste ich dann lei­der fest­stel­len, dass der Duden das glei­che behaup­tete. Schade, aber ich musste nun­mal damit leben. Also gestand ich mir meine Niederlage ein, und mein Kumpel erin­nert sich noch heute an die­ses eine Mal, als er mir in Sachen Deutsch über­le­gen war.

Dann begann ich, die­ses Wort ganz fan­tas­tisch zu fin­den und es jedem unter die Nase zu rei­ben. Ich schrieb auf einen Zettel „Peter nutzte den Überraschungsmoment” und fragte mei­nen Deutschlehrer, ob er irgend­ei­nen Fehler sah. Tat er nicht und ich machte einen Freudentanz und ja, ich habe es abso­lut genos­sen, mei­nem Deutschlehrer Deutschunterricht zu geben.

Außerdem bekam ich jedes Mal fast einen Herzanfall vor Begeisterung, wenn ich in einem Buch „das Überraschungsmoment” las. Fragt mich nicht, warum. Ich bin ein komisch kon­zi­pier­ter Mensch. Das habe ich dann auch aus­ge­nutzt und ande­ren Leuten Fotos die­ser einen Textstelle geschickt und dar­un­ter­ge­schrie­ben: ICH HABS DIR DOCH GESAGT JETZT MUSST DU ZUGEBEN DASS DAS ÜBERRASCHUNGSMOMENT EIN GANZ UNGLAUBLICH FANTASTISCHES WORT IST WEIL ES ALLES AN DAS DU JE GEGLAUBT HAST INS WANKEN BRINGT.

Der Teil, der euch alle interessiert

Eine kleine Internetrecherche hat erge­ben, dass es das Überraschungsmoment heißt, weil es zwei Bedeutungen für das Wort Moment gibt: Den Zeitpunkt, oder einen Umstand bzw. Gesichtspunkt, in der Physik irgend­ein phy­si­ka­li­sches Größenprodukt… wie auch immer.
Mit Überraschungsmoment ist das Moment, also der Umstand gemeint, was ein ande­res Wort ist als der Moment, der einen Zeitpunkt bezeich­net.

Ich hoffe, ihr habt was gelernt und viel Spaß beim Klugscheißern.

4 Comments

  • Uwe

    Wow Klasse, schön zu lesen und zu lachen!!! 🙂
    Ich glaube ich mache es noch immer manch­mal falsch…
    Aber kannst Du mir bitte noch­mal das mit dem phy­si­ka­li­schen Größenprodukt erklä­ren???? :-/
    (LOL)

    • Mare

      Also, erst­mal danke, aber um ehr­lich zu sein, ich glaube, ich bin die letzte, die dir oder irgend­wem sonst irgend­et­was phy­si­ka­li­sches erklä­ren kann :D. Sagt dir das Drehmoment was? Hab ich als Beispiel gefun­den. Ansonsten hilft glaube ich vor allem Wikipedia (allen, die dar­aus schlau wer­den).

  • Nefeli

    Haha ja es heißt tat­säch­lich das Moment… Ich glaub bei mir war es so, dass wir im Deutschunterricht dar­auf gesto­ßen sind und unser Lehrer hat uns gesagt, dass es tat­säch­lich das Moment heißt 😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.