• Schreiben

    Eine Box voller Schmetterlinge und Wörter

    Neulich habe ich mal wie­der ins unterste Fach mei­nes Regals geschaut. Nicht weil ich auf­räu­men wollte, schön wärs. Ich weiß gar nicht mehr, warum. Entweder weil ich etwas aus­sor­tie­ren wollte oder weil ich nach pin­ker Wolle gesucht habe oder weil …

  • drei Glühbirnen: gelb, blau, rosa
    Schreiben

    Intelligent, klug, schlau-ist nicht alles das Gleiche

    Intelligent, klug, schlau-diese drei Wörter begeg­nen mir gefühlt jeden Tag. Und zwar ziem­lich will­kür­lich ein­ge­setzt, unter ande­rem von mir sel­ber. Da bezeichne ich die Person mit der bes­ten Leistung in Mathe schnell mal als schlau-dabei ist sie eigent­lich intel­li­gent. Und …

  • Schreiben

    Das perfekte Schreibprogramm: Was sollte es können?

    Zuerst ein­mal: Braucht man zum Geschichten schrei­ben über­haupt ein spe­zi­ell dafür ange­fer­tig­tes Schreibprogramm? Die Antwort lau­tet nein. Absolut nicht. Früher haben Leute ganze Romane auf Papier geschrie­ben, spä­ter auch noch Wort für Wort in den Computer abge­tippt. Heute schrei­ben genug …

  • Glühbirne in Gedankenblase: Ideen finden
    Schreiben

    Wie du Ideen findest

    Kennst du das, wenn es dich in den Fingern juckt, jetzt sofort etwas zu schrei­ben, viel­leicht eine Geschichte? Aber du weißt noch nicht, was und irgend­wie will dein Kopf im Moment keine Ideen fin­den. Und auch wenn es viele Leute …

  • Ich werde ein Buch schreiben: Leerer Block mit Stift
    Schreiben

    Ich werde ein Buch schreiben

    Um es zusam­men­zu­fas­sen: Ich will ein Buch schrei­ben und ich werde ein Buch schrei­ben. Punkt. Das wird auch eines der grund­sätz­li­chen Themen in der (ganz offen­sicht­lich neuen, da dies erst der zweite Beitrag darin ist) Kategorie „Schreiben” sein. Ich denke, …

  • Schreibwarengeschäfte sind toll: Notizblöcke mit Bleistift
    Schreiben

    Schreibwarengeschäfte sind toll!

    Man braucht sich nur mal mei­nen Schreibtisch anzu­schauen. Ich liebe Schreibwarengeschäfte. Seit ich klein bin. Ich ver­stehe gar nicht, wie man Schreibwarengeschäfte nicht lie­ben kann. Als klei­nes Mädchen bin ich in den Ferien oft zu mei­ner Oma gefah­ren, in eine …